Krizek wechselt ins Ausland

Aufmacherbild
 

Matthias Krizek verlässt das heimische Continental-Team Felbermayr-Simplon Wels zum Ende der Saison. Ab 2016 tritt der 27-Jährige für den Schweizer Rennstall Roth-Skoda, der im kommenden Jahr in die Professional-Continental-Kategorie aufsteigt, in die Pedale. Zuvor stand der Wiener bereits drei Jahre beim World-Tour-Team Cannondale unter Vertrag. "Danke an das gesamte Team für die super Arbeit und tolle Unterstützung", zeigt sich Krizek auf seiner "facebook"-Seite dankbar für das letzte Jahr.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen