Köster erneut Surf-Weltmeister

Aufmacherbild
 

Windsurfer Philip Köster holt sich zum dritten Mal nach 2011 und 2012 den WM-Titel. Der Deutsche scheidet beim letzten Event vor Maui/Hawaii zwar in der Vorrunde aus, doch sein spanischer Widersacher Victor Fernandez Lopez kommt nicht über Rang sechs hinaus und kann den 21-Jährigen nicht mehr vom Thron stoßen. "Ich bin total glücklich, auch wenn es auf Hawaii nicht so gut lief", freut sich Köster und kündigt eine Party an. Bei den Damen verteidigt die Spanierin Iballa Moreno ihren Titel.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen