Unruhe rund um Vadlau/Ogar

Aufmacherbild
 

Die seit Samstag zweifachen Segel-Weltmeisterinnen Lara Vadlau und Jolanta Ogar sorgen für Unruhe im heimischen Verband (OeSV). Da die Betreuung durch Sportdirektor Georg Fundak aufgrund dessen Doppelbelastung aus ihrer Sicht nicht ausreichend war, holte sich das 470er-Duo vor der WM mit Larry Suter einen Trainer auf eigene Faust und ohne OeSV-Okay ins Boot. Bis spätestens zum Beginn der nächsten Saison soll gemeinsam eine Lösung gefunden werden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen