New Zealand gewinnt AC-Weltserie

Aufmacherbild
 

Die America's Cup Weltserie der Segler geht an das Emirates Team New Zealand. Dem Syndikat rund um Skipper Peter Burling genügt bei der dritten und letzten Station des Jahres vor den Bermudas ein zweiter Platz, um den Gesamtsieg zu fixieren. Die Regatta im künftigen America's-Cup-Revier gewinnt Artemis. Dritter wird Cup-Verteidiger Oracle Team USA. Letztere werden in der Gesamtwertung Zweite. Die Resultate der Weltserie haben einen Einfluss auf die Startpunkte für die Cup-Qualifikation 2017.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen