BMX-Fahrer gegen Olympia-Piste

Aufmacherbild
 

Nachdem die Segler ihr Olympia-Revier in Rio wegen der starken Verunreinigung des Wassers heftig kritisieren, proben jetzt die BMX-Fahrer den Aufstand gegen die Veranstalter. Die neu erbaute Strecke in der Olympiazone Deodoro ist laut den Fahrern viel zu gefährlich. Die Sportler drohen mit Streik. Der Olympiatest ist nach Protesten auf Sonntag verlegt worden. Auf Drängen der Athleten, die am Freitag die Strecke zu Fuß erkundet haben, sind einige Verbesserungen an der Strecke zugesagt worden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen