Russland-Skandal: Namen bekannt

Aufmacherbild
 

In der Dopingaffäre im russischen Spitzensport nennt die Welt-Anti-Doping-Agentur Namen. Eine WADA-Ermittlungskommission fordert lebenslange Sperren für die Läuferinnen Marija Sawinowa (Olympiasiegerin 2012), Jekaterina Poistogowa (Olympia-Dritte 2012), Anastassija Basdyrewa, Kristina Ugarowa und Tatjana Mjasina. Zudem sollen die Trainer Alexej Melnikow, Wladimir Kasarin, Wladimir Mochnjew, Viktor Tschegin und der Mediziner Sergej Portugalow aus dem Verkehr gezogen werden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen