Kenianische Siege in New York

Aufmacherbild
 

Der Sieg beim New-York-Marathon geht sowohl bei den Herren als auch den Damen an Kenia. Der 29-jährige Stanley Biwott siegt in 2:10,34 Stunden vor Landsmann Geoffrey Kamworor (2:10,48), Dritter wird Boston-Sieger Lelisa Desisa aus Äthiopien (2:12,10). Bei den Damen wiederholt Mary Keitany in 2:24,25 Stunden ihren Triumph aus dem Vorjahr. Aselefech Mergia (2:25,32) und Tigist Tufa (2:25,50), beide aus Äthiopien, landen auf den Plätzen zwei und drei.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen