Kenianische Siege in Amsterdam

Aufmacherbild
 

Der Marathon in Amsterdam ist fest in kenianischer Hand. Bei den Herren wiederholt Bernard Kipyego seinen Vorjahressieg. Bei Temperaturen von anfangs 5 Grad Celsius gewinnt er in 2:06:19 Stunden vor seinen Landsmännern Ezekiel Chebii (2:07:18) und Mike Kigen (2:07:45). Bei den Damen geht der Sieg ebenfalls an Kenia. Joyce Chepkirui entscheidet das Rennen über 42,195 km in 2:24:11 Stunden für sich. Auf den Rängen zwei und drei landen Flomena Cheyech (KEN/2:24:38) und Milly Clark (AUS/2:29:07).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen