Mets verkürzen in World Series

Aufmacherbild
 

Beim allerersten World-Series-Spiel im CIti Field gewinnen die New York Mets gegen die Kansas City Royals 9:3 und verkürzen im "best of seven" auf 1:2. Die Gastgeber, bei denen Pitcher Noah Syndergaard sechs Innings überzeugt, kommen in der Endspiel-Serie offensiv in Schwung und erzielen durch Kapitän David Wright (4 RBIs) und Curtis Granderson jeweils einen Homerun. Nach engen fünf Innings ziehen die Mets im sechsten von 5:3 auf 9:3 davon. Nächstes Spiel steigt am Samstag wieder in NYC.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen