San Francisco bencht Kaepernick

Aufmacherbild
 

Colin Kaepernick ist nicht mehr der Starting Quarterback der San Francisco 49ers. Die Kalifornier ersetzen ihren Star, der sich in einem hartnäckigen Formtief befindet, zumindest vorerst durch Blaine Gabbert. "Kap" dirigierte bislang die schlechteste Offense dieser NFL-Saison, die es lediglich auf 13,6 Punkte pro Spiel brachte. Erhalten bleibt den 49ers indes der australische Rugby-Star Jarryd Hayne, den nach seiner Entlassung kein anderes Team aufgegriffen hat. Er kommt ins Practice Squad.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen