Noah-Gala bei Bulls-Aufstieg

Aufmacherbild
 

Noah und Co. entscheiden Serie gegen Brooklyn Nets

Aufmacherbild
 

Die letzte Entscheidung ist gefallen, die 2. Runde der NBA-Playoffs ist komplett.

Mit einem 99:93-Erfolg im 7. und entscheidenden Spiel bei den Brooklyn Nets kommen die Chicago Bulls weiter und treffen nun auf Champion Miami Heat.

Joakim Noah, Sohn der französischen Tennis-Legende Yannick Noah, narrt die Nets nach Belieben und wirft 24 Punkte (14 Rebounds, 6 Blocks, 2 Assists).

Auch Marco Belinelli verbucht 24 Zähler, Carlos Boozer schafft 17 Punkte.

Bei den Nets (24 Zähler von Deron Williams) erwischt Joe Johnson (6 Punkte) einen rabenschwarzen Abend.

Noahs Gala zum richtigen Zeitpunkt

Ausgerechnet Noah, dessen Einsatz aufgrund einer Fußverletzung lange Zeit unsicher war, wurde zum Mann des Abends.

"Ich werde das bis zum Ende meines Lebens nicht vergessen", war der Center nach seiner Galavorstellung überglücklich.

Ausgerechnet an jenem Ort, wo er noch zu High-School-Zeiten spielte, kletterte er nach der Schlusssirene über die Sitze, um seine Mutter in die Arme zu schließen.

Noah ist erst der fünfte Spieler, der es in einem Spiel 7 auf zumindest 20 Punkte, 10 Rebounds und 5 Blocks bringt, seit Blocks in der Saison 1973/74 zu den offiziellen Statistiken zählen.

"Ich bin so stolz auf das Team"

Für die Bulls war es das erste Spiel 7 in der Franchise Historie, das auswärts entschieden werden konnte.

"Ich bin so stolz auf das Team. Wir haben uns dieses Jahr durchgekämpft, um in dieser Situation zu sein, auf der größten Bühne der Welt zu spielen und zu gewinnen und nun gegen Heat zu spielen. Alle diese Erfahrungen sind für mich nicht selbstverständlich", merkte Noah an.

Chicago spielte sich bis zur Pause einen 17-Punkte-Vorsprung heraus und schlug immer wieder mit wichtigen Körben zu, als die Nets vergeblich versuchten, zurück in die Partie zu finden.

Bei den Brooklyn Nets, die in der Serie zwischenzeitlich sogar mit 1:3 hinten lagen und sich noch in Spiel 7 retteten, machte sich große Enttäuschung breit.

"Noah ist ein Kämpfer"

"Es ist enttäuschend. Wir haben Spiel 6 gewonnen und fühlten, dass das unsere Serie ist. Aber die kamen heraus und haben ein großartiges Spiel gespielt", zollte Deron Williams dem Gegner Respekt.

Besonders für Matchwinner Noah hatte der Topscorer der Nets lobende Worte parat.

"Noah ist ein Kämpfer. Er hat sich durch seine Verletzungen gekämpft und hatte ein Monster-Spiel. Wir hatten wirklich keine Antworten darauf."

Während die Saison für Brooklyn beendet ist, dürfen sich die Bulls auf den großen Showdown mit Champion Miami freuen.

Serie Stand Aktuell Topscorer
HEAT (1) - Bucks (8) 4:0
Nets (4) - BULLS (5) 3:4 93:99 Williams 24; Noah, Belinelli 24
PACERS (3) - Hawks (6) 4:2
KNICKS (2) - Celtics (7) 4:2
Serie Stand Aktuell Topscorer
THUNDER (1) - Rockets (8) 4:2
Clippers (4) - GRIZZLIES (5) 2:4
Nuggets (3) - WARRIORS (6) 2:4
SPURS (2) - Lakers (7) 4:0
Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen