VW-Dreifachführung in Spanien

Aufmacherbild
 

Volkswagen dominiert beim vorletzten WRC-Saisonlauf in Spanien erneut das Feld und belegt mit seinen Polo R vor dem Schlusstag die Plätze eins bis drei. Sebastien Ogier hat eine überlegene Führung von 54 Sekunden auf seinen Teamkollegen Jari-Matti Latvala inne. Hinter dem Finnen folgt mit Andreas Mikkelsen (+56,9 Sek.) der dritte VW-Pilot. Lokalmatador Dani Sordo (Hyundai/+1:01,4 Min.) ist als einziger Nicht-VW-Fahrer in Tuchfühlung zum Podest, Kris Meeke (Citroen) hat schon 1:42 Rückstand.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen