Evans verteidigt Korsika-Führung

Aufmacherbild
 

Nach den sintflutartigen Regenfällen im Vorfeld der Korsika-Rallye können auch am 2. Tag des WM-Laufs auf der französischen Mittelmeer-Insel nur zwei Sonderprüfungen gefahren werden. Auf SP 5 feiert VW durch Latvala, Mikkelsen (+4,5 Sek.) und Weltmeister Ogier (+14,4) einen Dreifachsieg. Der Waliser Elfyn Evans (Ford/+21,2) verteidigt nach fünf von neun Prüfungen seine Gesamtführung 1,7 Sek. vor dem Finnen Latvala. Der Norweger Mikkelsen (+27,8) ist Dritter, Ogier (+9:37) ist ohne Siegchance.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen