Marquez auf Phillip Island voran

Aufmacherbild
 

Marc Marquez (ESP) hat in den Freitags-Trainings für den MotoGP auf Phillip Island die Nase vorne. Der Honda-Pilot erzielt im zweiten Training knapp vor Jorge Lorenzo (+0,05 Sek) Bestzeit. Überraschend auf Rang drei reiht sich Maverick Vinales (ESP/Suzuki) ein. WM-Leader Valentino Rossi liefert sich mit seinem Teamkollegen Lorenzo Psychospielchen, verzichtet am Ende im Gegensatz zur Konkurrenz auf einen frischen Hinterreifen und landet nur auf Rang neun.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen