Lotus' neue Wunderwaffe

Aufmacherbild
 

Lotus stellt seine neue Wunderwaffe vor

Aufmacherbild
 

Der erste Sieg ist dem Lotus-Rennstall in dieser Saison bereits sicher.

Das Team von Eric Boullier hat als erstes seinen neuen Boliden präsentiert.

Live auf "YouTube"

Kimi Räikkönen und Romain Grosjean, wie 2012 die beiden Stammpiloten, enthüllten den E21 am Montagabend in Enstone.

Die Präsentation konnte über die Plattform "YouTube" verfolgt werden.

"Ein aufregendes Auto"

"Wir haben in diesen Wagen eine Menge reingesteckt, es wird ein aufregendes Auto sein", erklärte Technik-Chef James Allison.

Boullier rechnet damit, dass seine Schützlinge mit den Top-Teams mithalten können.

Boullier optimistisch

"Ich halte es für realistisch, dass Großes möglich ist", verlautbarte er im Rahmen des E21-Launches.

"Der Sprung, den wir von 2011 auf 2012 gemacht haben, zeigt, wozu wir in der Lage sind. Man ergänze noch Kontinuität und das Potenzial unserer Fahrerpaarung und alles zusammen ergibt einen sehr starken Cocktail für die bevorstehende Saison."

"Iceman" vorsichtig

Räikkönen, in seiner Comeback-Saison starker WM-Dritter geworden, hält sich derweil bedeckt.

"Ich bin den E21 bisher noch nicht gefahren. Daher ist es nicht leicht, zu sagen, was möglich ist in diesem Jahr. Wir hatten 2012 ein gutes Auto, aber alle anderen haben auch hart gearbeitet, um in diesem Jahr vorne zu sein."

Als nächster Rennstall wird McLaren am Donnerstag sein neues Auto der Öffentlichkeit präsentieren.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen