Auch im Test der Beste

Aufmacherbild
 

Test-Bestzeit für Rosberg - Ricciardo rollt aus

Aufmacherbild
 

Nach dem Grand Prix von Österreich finden in Spielberg zwei Tage lang Formel-1-Testfahrten statt.

Das war der LIVE-Blog mit allen Infos zum aktuellen Geschehen in der Steiermark:

18:06 Uhr: Damit zieht der Formel-1-Zirkus weiter nach Silverstone, wo nächstes Wochenende am 5. Juli der GP von Großbritannien steigt. Bis dann!

18:05 Uhr: So sieht der abschließende Blick auf die Zeiten aus. Rosberg war der Schnellste, Debütant Wittmann mit Abstand der Fleißigste!

18:00 Uhr: Das war's! Die Tests in Spielberg sind vorbei.


17:59 Uhr: ROTE FLAGGE! Wenige Sekunden vor Schluss wird noch einmal ROt geschwenkt. Jolyon Palmer im Lotus dürfte der Grund sein. ER hat es nicht zurück in die Box geschafft.

17:40 Uhr: Die letzten Runden. Noch machen die Teams nicht Feierabend. Unter anderem hat sich Fernando Alonso noch einmal auf die Strecke gewagt. Auch Pascal Wehrlein ist draußen. 

17:20 Uhr: Gut zugedeckt ist das Auto von Red Bull Racing in der Box angekommen während sich Rosberg auf dem Weg auf die Strecke macht:


17:18 Uhr: GRÜNE FLAGGE! Der RB11 ist zurück an der Box. Der Test kann weitergehen.

17:15 Uhr: Dem Australier ist nichts passiert. Er wurde vom Medical Car zurück zu seinem Team gebracht. Das Auto wird indes abtransportiert. Das dauert.

17:10 Uhr: ROTE FLAGGE! Das Auto von Daniel Ricciardo ist vor der letzten Kurve stehen geblieben. 

17:00 Uhr: Das letzte Stündlein hat geschlagen! 60 Minuten dürfen die Formel-1-Boliden in Spielberg noch Gas geben. Ein vorletzter Blick auf das Tableau:

16:35 Uhr: Force India ist zufrieden. Über 100 Runden ist Pascal Wehrlein heute gefahren. Die letzten 90 Minuten dieses Tests sind angebrochen:

16:20 Uhr: So sieht das hier aus. Ein Video-Einblick in den Test-Alltag am Mittwoch: 

16:15 Uhr: Ein Blick auf die Zuschauer. Auf der Haupttribüne haben es sich ein paar F1-Fans gemütlich gemacht: 

16:06 Uhr: Ricciardo verbessert sich. Der Australier liegt mittlerweile auf Rang sechs, nur noach 1,7 Sekunden hinter Rosbergs Bestzeit. Marco Wittmann im Toro Rosso hält übrigens mittlerweile bei 127 Runden. 

15:40 Uhr: Kurze Aufregung bei Rosberg. Der Deutsche bleibt am Boxenausgang stehen und muss zurück in die Box geschoben werden. Wenig später fährt er aber normal auf die Strecke. War also wohl kein größeres Problem bei den Silberpfeilen.

15:20 Uhr: Lange Pause bei Red Bull. Von 11:45 Uhr bis gerade eben war nichts von Daniel Ricciardo zu sehen. Jetzt ist der Australier wieder auf der Strecke. Derzeit liegt er am Ende des Tableaus mit einem Rückstand von 2,352 Sekunden auf die Bestzeit von Rosberg.

15:10 Uhr: Ferrari schwelgt in Erinnerungen. Heute vor drei Jahren ist Fernando Alonso in Valencia von Platz elf aus zum Sieg gefahren. Wie ist es um die Roten heute bestellt? Esteban Gutierrez hat aktuell 48 Runden absolviert - die wenigsten im Feld - und liegt auf Platz 8 der Zeiten-Tabelle (1:11,315 Minuten).

14:40 Uhr: Bei Sauber hatte man im Rennen große Probleme mit den Bremsen. Hier will man sich heute weiterentwickeln... 

14:30 Uhr: Werfen wir wieder einmal einen Blick auf das Zeiten-Tableau. Demnächst könnte die 100-Runden-Marke geknackt werden...

14:10 Uhr: Rosberg gibt Gas. Jetzt purzeln die Zeiten. Rosberg hängt gleich noch eine schnelle Runde dran und liegt jetzt 0,916 Sekunden vor Bottas.

14:08 Uhr: Neue Bestzeit! Jetzt hat es einen Wechsel an der Spitze gegeben. Nico Rosberg liegt nun mit einer Zeit von 1:09,419 Minuten satte sechs Zehntel von Valtteri Bottas

13:45 Uhr: Die Rundensammler. Die fleißigsten Piloten sind derzeit im Red-Bull-Lager. Marco Wittmann (Toro Rosso) hält bei 80 Runden, Daniel Ricciardo (Red Bull Racing) bei 79. Das Leaderboard führt weiterhin Bottas vor Wehrlein und Rosberg an.

13:15 Uhr: Das sagt Bottas. Wie bereits erwähnt, hatte Valtteri Bottas zu Mittag einen Medientermin vor dem Williams-Motorhome. Natürlich wurde der Finne dort zu den aktuellen Gerüchten um seine Person befragt. Das hat er gesagt.

...ÜBER DAS FERRARI-GERÜCHT: Es gibt sehr viele Gerüchte. Ich will mich nur auf die Gegenwart konzentrieren. Das ist das Beste für mich und für das Team.

...ÜBER SEINEN BISHERIGEN TEST: Es ist alles so gelaufen wie wir uns das vorgestellt haben. Wir haben Aero-Tests durchgeführt und ein paar Sachen ausprobiert. Das sind alles Dinge, die wir sonst nicht machen können. Um das Aufwärmen der Reifen können wir uns hier nicht kümmern, der Aero-Test war lange geplant.

...ÜBER DEN SINN DER TESTS: Das Gute ist, dass wir von Rennen noch sehr viele Daten als Vergleich haben. Der Test ist wichtig für das Team und für den Fahrer. Je mehr du im Auto sitzt, desto mehr kannst du lernen. Wenn du lernen willst. 

13:00 Uhr: UND WEITER GEHT'S! Die Mittagspause ist vorbei, Teams, Fahrer und Medienvertreter haben sich gestärkt und jetzt kann es weiter gehen. Noch sind fünf Stunden auf der Uhr. Vamos! Gleich gibt's übrigens zu lesen, was Valtteri Bottas in dieser Pause den Medien erzählt hat. 

12:20 Uhr: Während die Fans hier wieder in den Genuss eines Pit-Lane-Walks kommen und ganz genau in die Boxen der Teams schauen dürfen, stellen wir uns die Frage: Was kommt eigentlich nach der Formel 1 nach Spielberg? Hier ist die Antwort. Da würde man doch fast gerne einen Tag länger bleiben...

11:50 Uhr: Und so sieht das Klassement kurz vor der Mittagspause aus:

11:45 Uhr: Wir nähern uns der Mittagspause. Ab 12 Uhr herrscht eine Stunde lang Ruhe auf dem Red Bull Ring. In der Pause gibte es auch den einen oder anderen Medientermin. Wir sind gespannt, was es so zu hören gibt...

11:30 Uhr: Ferrari-Youngster will mehr. Gestern ist Antonio Fuoco zum ersten Mal in einem F1-Boliden aus Maranello gesessen. Leider endete sein Testtag vorzeitig aufgrund eines Unfalls: "Ich habe das Heck des Autos verloren und konnte es nicht mehr einfangen, aber diese Erfahrung wird mir beim nächsten Mal helfen. Bis dahin habe ich aber gute Arbeit geleistet, denn ich habe bei jedem Versuch mehr gepusht", lässt sich der 19-Jährige nicht entmutigen und stellt klar: "Jetzt will ich mehr!" Erst einmal geht es aber für ihn in der GP3 weiter.

11:20 Uhr: Force-India und die Alien-Nase. Beim Rennstall aus Silverstone probiert man in diesen Tagen ein komplett neues Frontdesign aus, das duchaus an Außerirdisches erinnert... 

11:00 Uhr: Zwei Stunden sind durch. Und die Fahrer waren schon sehr fleißig. Ricciardo hat bereits 53 Runden absolviert, Wittmann 50. Und so sieht die Zeitentabelle aus:

10:40 Uhr: Machen wir einen Blick zu Toro Rosso. Dort erfüllt sich heute Mittwoch ein Kindheitstraum, denn Marco Wittmann sitzt zum ersten Mal in einem Formel-1-Auto. Der Deutsche hat im Vorjahr die Gesamtwertung in der DTM gewonnen und darf die heutigen Testfahten als Belohnung betrachten. Derzeit liegt er etwa 2,5 Sekunden hinter der Bestzeit von Bottas. Max Vertappen musste gestern aufgrund des Regens lange auf einen Einsatz warten. Chef-Renningenieur Phil Charles erklärt, was man gestern alles gemacht hat: "Das Programm begann mit Setup-Arbeit, die darauf abzielte, näher zu schauen, was am Rennwochenende passiert ist, und mit ein paar Aero-Runs. Reifenarbeit stand ebenfalls auf der Liste, und der Tag endete mit einigen Boxenstoppübungen, die für die Jungs und die Fahrer immer nützlich sind."

10:25 Uhr: Auch Fernando Alonso scheint seinen Rennunfall am Sonntag gut überstanden zu haben. Der Spanier hat aktuell fünf Runden absolviert, wirklich schnelle war aber noch keine dabei. Viel wichtiger ist für McLaren derzeit, die Haltbarkeit des Honda-Motors zu sichern. Am Dienstag konnte Stoffel Vandoorne 76 Runden absolvieren - also mehr als eine Renndistanz. "Durch Stoffels Feedback und die gesammelten Daten können wir einiges lernen und wollen dieses Momentum in den zweiten Testtag mitnehmen", lautete das Fazit von Dave Redding, dem Teammanager von McLaren.

10:15 Uhr: Bottas hat seine Bestzeit auf 1:10,830 verbessert. Apropos Bottas. Der Finne, den Claire Williams im LAOLA1-Interview als künftigen Weltmeister bezeichnet hat, ist heiß begehrt. Laut letzten Informationen will die Scuderia Ferrari den 25-Jährigen aus seinem Vertrag kaufen. HIER gehts zur News!

09:50 Uhr: So sieht es aus, wenn getestet wird. Daniel Ricciardo macht sich mit einer ungewöhnlichen Variante des RB11 am Weg auf die Strecke: 

09:45 Uhr: Es wird hier keine Sekunde verschenkt. Nach 45 Minuten sind bereits sieben der neuen Fahrer auf der Strecke gewesen. Die Bestzeit hält aktuell Valtteri Bottas mit 1:11,965 Minuten.

09:20 Uhr: Wer fährt? Während gestern sehr viele junge Hoffnungen unterwegs sind, setzen die Teams heute bei besserem Wetter fast ausnahmlos auf ihr Stammpersonal. Hier alle Fahrer des heutigen Tages im Überblick:

09:00 Uhr: GRÜNE FLAGGE! Guten Morgen aus Spielberg! Heute spielt das Wetter mit, es ist zwar bewölkt aber nicht regnerisch. Einem ereignisreichen zweiten Testtag steht nichts im Wege.

Team Fahrer Herkunft
Mercedes
Nico Rosberg Deutschland
Ferrari
Esteban Gutierrez Mexiko
Red Bull Racing
Daniel Ricciardo Australien
Williams
Valtteri Bottas Finnland
McLaren
Fernando Alonso Spanien
Lotus
Jolyon Palmer Großbritannien
Force India
Pascal Wehrlein Deutschland
Toro Rosso
Marco Wittmann Deutschland
Sauber
Felipe Nasr Brasilien
Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen