UEFA beruft gegen Platini-Sperre

Aufmacherbild
 

Das Exekutivkomitee der Europäischen Fußball-Union stärkt UEFA-Präsidenten Michel Platini den Rücken. Das Gremium nominiert nach dessen 90-Tage-Sperre keinen Nachfolger und wird zudem Einspruch gegen die Sanktion des FIFA-Ethikrats einlegen. "Der UEFA-Präsident wird sofort alle notwendigen Schritte unternehmen, um gegen die Entscheidung der FIFA-Ethikkommission Einspruch einzulegen und sich zu rehabilitieren", heißt es in einer Mitteilung. Es brauche "eine sehr schnelle finale Entscheidung".

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen