Platini: 1. Einspruch abgelehnt

Aufmacherbild
 

Michel Platini bleibt vorerst von der FIFA suspendiert. Der Einspruch des UEFA-Präsidenten wird von der Rechtskammer der Ethikkommission des Weltverbands abgelehnt. Platini bemängelte, nicht von der Spruchkammer angehört worden zu sein. Nun geht der Einspruch von der Rechtskammer der Kommission zur Kommission selbst über. Diese hat noch keinen Zeitplan für ihr Urteil bekanntgegeben. Platini wurde eine 2-Millionen-Franken-Zahlung des ebenfalls suspendierten Sepp Blatter zum Verhängnis.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen