Chung will Blatter verklagen

Aufmacherbild
 

FIFA-Präsidentschaftskandidat Chung Mong-joon kündigt juristische Schritte gegen Amtsinhaber Sepp Blatter an. Der Sohn von Hyundai-Gründer Chung Ju-yung wirft dem Schweizer Veruntreuung vor und will ihn deswegen verklagen. "Er ist ein Heuchler und Lügner", sagt Chung in London. Dem Ex-FIFA-Vizepräsidenten wird im Zusammenhang mit Südkoreas gescheiterter Kandidatur für die WM 2022 selbst Korruption vorgeworfen, weswegen ihm nun eine 19-jährige Sperre durch die FIFA-Ethikkommission droht.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen