Mourinho spottet über Strafe

Aufmacherbild
 

Chelsea-Coach Jose Mourinho spottet über die Strafe, die er vom englischen Fußball-Verband aufgebrummt bekommen hat und will Einspruch einlegen. "Ich bin froh, dass ich nicht mit Fußfesseln durch London gehen muss", erklärt der Portugiese bei der Präsentation seiner Biografie "Mourinho". "50.000 Pfund sind eine absolute Schande", so der 52-Jährige, der für den Sager 'Die Schiedsrichter haben Angst, für Chelsea zu entscheiden' 50.000 Pfund Strafe und ein Spiel Sperre erhalten hat.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen