Mourinho von der FA gesperrt

Aufmacherbild
 

Nächster Tiefschlag für Jose Mourinho: Der Portugiese, der nach nach dem Katastrophen-Start von Chelsea (15. nach 11 Runden) unter Beschuss steht, wird von der FA für Chelseas nächstes Liga-Spiel am Samstag bei Stoke gesperrt. Zudem wird er mit einer Geldstrafe in Höhe von 56.000 Euro belegt. Medien betiteln die Partie bei den "Potters" als Schicksalsspiel für Mourinho. Der Grund für die Sanktion war ein verbaler Schlagabtausch mit dem Referee am Rande des 1:2 bei West Ham.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen