Chelsea patzt gegen Reading

Aufmacherbild
 

Chelsea patzt gegen Reading

Aufmacherbild
 

Rekordmeister Manchester United hat in der 24. Premier-League-Runde den Vorsprung auf den ersten Verfolger Manchester City auf sieben Punkte ausgebaut.

Während der Titelverteidiger bereits am Dienstag bei den Queens Park Rangers nicht über ein 0:0 hinausgekommen war, siegten die "Red Devils" am Mittwoch daheim gegen Southampton mit 2:1.

Matchwinner war Wayne Rooney mit einem Doppelpack.

Chelsea gibt Führung aus der Hand

Chelsea kommt hingegen weiter nicht in Schwung und musste sich beim Vorletzten Reading nach 2:0-Führung noch mit einem 2:2 begnügen.

Damit beträgt der Rückstand des Tabellendritten auf United bereits 13 Zähler.

Pogatetz auf der Bank

Unterdessen muss Emanuel Pogatetz auf seinen Comeback-Einsatz in der englischen Meisterschaft noch warten.

Der ÖFB-Teamverteidiger saß bei der 1:3-Auswärtsniederlage seines neuen Clubs West Ham United gegen Fulham auf der Bank.

Eine spektakuläres Duell lieferten einander Arsenal und Liverpool in London - die "Gunners" erkämpften gegen die "Reds" nach einem 0:2-Rückstand noch ein 2:2.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen