VW-Fußball-Sponsoring gefährdet?

Aufmacherbild
 

Insbesondere auf den VfL Wolfsburg, aber auch auf den FC Bayern und FC Ingolstadt, die von Audi gesponsert werden, könnte Ungemach zukommen. Der neue Volkswagen-Konzernchef Matthias Müller stellt im Zuge der Einsparungen nach dem Abgas-Skandal auch das Engagement im Fußball infrage. "Wir drehen jeden Stein um und werden uns auch das ansehen. Was nicht zwingend notwendig ist, wird gestrichen", kündigt er an. Unter Vorgänger Martin Winterkorn wurde der Fußball als Marketinginstrument entdeckt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen