S04-Kapitän Höwedes fällt aus

Aufmacherbild
 

Schalkes Benedikt Höwedes zog sich am Samstag beim 1:1 gegen Ingolstadt eine Fraktur des vierten Mittelhandknochens der rechten Hand zu. Der Kapitän erlitt die Verletzung in der 72. Minute des Bundesligaspiels bei einem Zweikampf mit Lukas Hinterseer, spielte die Partie aber dennoch zu Ende. Bereits am Sonntag wurde Höwedes operiert. Er wird Schalke laut Klubangaben rund zehn Tage fehlen und würde damit das EL-Spiel bei Sparta Prag sowie das Derby in Dortmund verpassen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen