Alaba-Serie ist gerissen

Aufmacherbild
 

Als letzten Spieler des FC Bayern hat es nun auch David Alaba erwischt. Der 23-Jährige, bislang vom Rotationsprinzip von Pep Guardiola verschont und als einziger Spieler bei allen Pflichtspielen über die volle Distanz im Einsatz, sitzt beim Gastspiel der Münchner bei Eintracht Frankfurt auf der Ersatzbank und kann seine Serie nicht fortsetzen. Damit wackelt auch seine Führung in der Ballkontakt-Statistik. Mit 991 (Schnitt 99,1) liegt er in der Bundesliga vor Ilkay Gündogan (912) in Front.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen