Duisburg feuert Trainer Lettieri

Aufmacherbild
 

Der deutsche Fußball-Zweitligist MSV Duisburg hat sich am Montag von Trainer Gino Lettieri getrennt. Die Zebras hatten am Sonntag das Kellerduell bei 1860 München durch ein Tor in der Nachspielzeit mit 0:1 die neunte Saisonniederlage kassiert. Bei nur einem Sieg in 13 Runden liegt Duisburg mit sechs Punkten am Tabellenende - drei Punkte hinter den Löwen. Lettieri hatte Duisburg in der vergangenen Saison zurück in 2. Liga geführt. Kolportierter Nachfolger ist Ex-Profi Ilja Grujew.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen