Frühschoppen auf Holländisch

Aufmacherbild
 

Frühschoppen auf Holländisch

 

Wer hat’s erfunden? - Die Niederländer. Gemeint ist das Partymachen als Einstimmung auf ein Fußballspiel.

Den Tag des Achtelfinalspiels gegen Mexiko begannen die Oranje schon um sieben Uhr morgens mit einer ausgiebigen Parade von Partyschlagern.

Mit dem eigenen Truck angereist und von leichtbekleideten Tänzerinnen verstärkt dröhnten die Melodien von internationalen Stimmungsliedern ebenso aus den Boxen, wie jene von Viva Colonia, Schatzi schenk mir ein Foto oder dem Ententanz.

Dass die Texte dabei auf Niederländisch gesungen und vorzugsweise auf die Elftal umgelegt wurden, versteht sich von selbst.

„So sind wir. Wir lieben den Fußball und wir lieben das Feiern“, sagt ein Mann im orangen Morphsuit.

Viele Anrainer der Avenida Beira Mar, der Strandpromenade in Fortaleza, wo sich die Niederländer breit machten, dürften an diesem Sonntag vom morgendlichen Rummel in orange wenig begeistert gewesen sein.

Andererseits haben die Niederländer mit ihrem eigenwilligen Fanfest auch das Herz des einen oder anderen neutralen Anhängers für sich gewonnen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen