Stadionlösung in Lustenau

Aufmacherbild
 

Das Reichshofstadion steht vor einer Sanierung . Die Kapazität soll von 8.800 Zuschauer auf 6.600 gesenkt werden, dafür steige der Komfort dank neuer Tribünen. Zudem wird der Rasen etwas weiter nach Osten verlegt. Präsident Hubert Nagel hatte sich einen kompletten Neubau gewünscht, diesen lehnte der Gemeinderat ab. Mangels finanzieller Mittel sieht Bürgermeister Kurt Fischer eine realistische Umsetzung ab 2017 vor. Erst im Februar wurden Kameraturm und Flutlicht erneuert.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen