Blitzstart lähmt Wr. Neustadt

Aufmacherbild
 

Furioser Silvio

Jacobo sorgte bereits in der 5. Minute für den Befreiungsschlag der Kärntner, die zuletzt dreimal ohne Torerfolg geblieben waren.

Der Spanier verwertete die erste Chance nach Pass von Zulj, der den Ball allerdings leicht an die Hand bekommen hatte, zum 1:0. Es war sein erster Treffer seit über sieben Monaten.

Kurz darauf legte Silvio mit seinen ersten Toren für den WAC nach. Zunächst erhöhte der Brasilianer nach Zulj-Eckball per Kopf zum 2:0 (8.), zwei Minuten später traf er nach Kerhe-Vorlage zum 3:0 (10.).

Vorletzter Tabellenplatz für SCWN

Damit war die Spannung aus der Partie.

Der WAC hatte das Spiel problemlos im Griff, nahm Tempo aus dem Spiel und verlegte sich auf Konter. In der 64. Minute machte Silvio mit einem Schuss aus rund 25 Metern seinen Triplepack perfekt.

Die Gäste erholten sich vom frühen Schock nicht mehr, kassierten die vierte Niederlage ohne Tor in Folge und fielen auf den vorletzten Tabellenplatz zurück.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen