Sturm künftig in Merkur-Arena?

Aufmacherbild
 

Der SK Sturm Graz will den geplanten Umbau der Heimstätte in Graz-Liebenau anscheinend mit Hilfe eines Namenssponsors noch größer anlegen als bisher geplant. Wie die "Kleine" berichtet, soll inoffiziell durchgesickert sein, dass Gespräche mit der Grazer Merkur-Versicherung erfolgreich waren und die Präsentation Ende Oktober stattfinden soll. Eine Bestätigung steht jedoch noch aus. Der Vertrag mit UPC läuft im März 2016 aus, ab diesem Zeitpunkt könnte das Stadion Merkur-Arena heißen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen