Grödig rechnet mit SCR-Rotation

Aufmacherbild
 

Peter Schöttel rechnet beim Heimspiel gegen den SK Rapid in der 15. Runde (So., 16:30 Uhr) mit einer stark veränderten Startelf der Hütteldorfer. "Mein Kollege Zoki Barisic hat einen großen Kader und wird sicherlich kräftig rotieren, um ausgeruhte Spieler auf dem Platz zu haben", sagt der Grödig-Coach. Er rechnet sich durchaus Chancen auf einen Punktgewinn aus: "Wir haben jetzt zwei Mal zu Null gespielt und einiges an Selbstvertrauen getankt." Rapid konnte die jüngsten drei Duelle gewinnen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen