Rapid atmet nach Sturm-Sieg auf

Aufmacherbild
 

Rapid ist nach dem 2:1-Heimsieg über Sturm Graz, dem ersten Dreier überhaupt im Oktober, die Erleichterung anzumerken. "Verlieren war verboten, das haben wir alle gewusst", bestätigte Mario Sonnleitner nach drei Niederlagen in Folge. "Wir haben alles dafür getan, als Sieger vom Platz zu gehen." Durch den Ausrutscher von RB Salzburg in Altach sind die Wiener wieder bis auf zwei Punkte an den "Bullen" dran. "Genau das war unser Ziel", wollte Philipp Prosenik nicht den Anschluss verlieren.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen