Admira hat "Schwanzerlfußballer"

Aufmacherbild
 

Ried-Trainer Paul Gludovatz trauert den zwei verlorenen Punkten nach dem 1:1 gegen die Admira in der 14. Runde trotz zahlreicher vergebener Chancen nicht nach. "Wir haben gegen einen Gegner, der viele Schwanzerlfußballer in den Reihen hat, gut gespielt. Deswegen bin ich über das Remis nicht enttäuscht", so der Coach. Sein Gegenüber, Ernst Baumeister, spricht von einem "glücklichen Unentschieden": "Wir können mit dem Punkt sehr gut leben. Vom Spiel her war es kein Highlight."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen