Wintersport

Ski Alpin

Bild: GEPA

"Der beste Starter, seitdem wir solche Events haben"

Wien, Mittwoch, 02.01.2013, 15:38 Uhr
0

Besser hätte das Jahr 2013 für Deutschlands Felix Neureuther nicht beginnen können.

Beim Weltcup-Sieg im Parallel-Bewerb in München präsentierte sich das Slalom-Ass in Top-Form für die nächsten Aufgaben auf dem Weg zur WM im Februar in Schladming.

Der Bayer stand am Neujahrstag zum dritten Mal ganz oben auf dem Weltcup-Podest - und wieder war es ein ganz besonderer Moment für Neureuther.

"Spezieller" Erfolg

Die Premiere in Kitzbühel 2010 sei "ohne Worte" gewesen, schwärmte der 28-Jährige mit glänzenden Augen, "Garmisch zu Hause auch".

Und der dritte Erfolg nun in München sei etwas "sehr Spezielles wegen der Stimmung und der Leute bei dem genialen Event", erklärte der Skirennläufer aus Partenkirchen nach seinem Triumph vor rund 17.000 begeisterten Fans. "Das zeigt, dass ich auch für die nächsten größeren Aufgaben gewappnet bin."

An die WM in der Steiermark mag Neureuther dabei noch nicht denken, denn erst einmal stehen im Slalom-Monat Jänner die Prüfungen in Zagreb (bereits am Sonntag), Adelboden, Wengen und Kitzbühel an.

K.o.-Spezialist

"Bei solchen Klassikern will man wieder voll dabei sein", betonte der Bayer. Dazu gibt es unmittelbar vor WM-Start noch einen weiteren Parallel-Bewerb in Moskau.

Und in den K.o.-Duellen Mann gegen Mann weist der deutsche Technik-Spezialist eine eindrucksvolle Bilanz auf. Einmal Vierter, einmal Zweiter, zweimal Sieger - der Erfolg in Moskau 2009 zählte jedoch nicht zur Weltcup-Wertung.

Felix war vielleicht unbesiegbar heute. Er ist der beste Starter, seitdem wir solche Events haben.
Marcel Hirscher über Neureuther

Start als Erfolgsgrund

Final-Gegner Marcel Hirscher, der in der Slalom-Gesamtwertung noch mit 24 Punkten Vorsprung vor Neureuther liegt, führte den Erfolg des Deutschen vor allem auf dessen Stärke zu Beginn der Rennen zurück.

"Felix war vielleicht unbesiegbar heute. Er ist der beste Starter, seitdem wir solche Events haben", erklärte der Weltcup-Titelverteidiger aus Salzburg, während Neureuther auf das Pressepodium trat - und gleich mit einem schelmischen Grinsen ergänzte: "Und der beste Skifahrer." Denn nur auf die Startstärke mochte er den Erfolg nicht beschränkt wissen.

Neureuther blickt auf kleine Kugel

"Das, was ich am Start gewonnen habe, habe ich auch auf der Strecke sehr gut verwaltet. Ich war auch dort schneller als er und die anderen", betonte Neureuther, dem der Erfolg gegen den befreundeten ÖSV-Superstar auch mit Blick auf die Slalom-Kristallkugel wichtig war.

"Sonst zieht er schnell weg und bekommt ein bisschen Oberwasser. Jetzt hat er am wieder einen kleinen Dämpfer bekommen. Ich denke, dass ihm das gut tut - und mir auch."

Community

Neuer Kommentar

Neuer Kommentar

Neuer Kommentar

 

Lust auf mehr Diskussion? Besuche das LAOLA1-Forum.

Rechtliche Hinweise:
Die Kommentare der User geben nicht notwendigerweise die Meinung der LAOLA1-Redaktion wieder. LAOLA1 behält sich vor, ohne Angabe von Gründen Kommentare zu löschen, insbesondere wenn diese straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen von LAOLA1 zuwiderlaufen. Wir verweisen in diesem Zusammenhang insbesondere auf unsere Nutzungsbedingungen. Der User kann in solchen Fällen auch keinerlei Ansprüche geltend machen. Weiters behält sich die LAOLA1 Multimedia GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Wetten

DIASHOW

AltaBadiaRTL_4 GroedenSG_4 AreSlalomH_6 aspen_dia17 levi_herrendia4 SoeldenRTLDamen_6

Riesen-Show auf Gran Risa

Hirscher auch auf High-Speed-Kurs nicht zu schlagen. Pics aus Alta Badia:

DIASHOW

LL-Super-G-2015_1 SnowFootball_22

Mountie Mayer am Podest

Kärntner führt starkes ÖSV-Team an. Jansrud nicht zu schlagen. Super-G-Pics:

DIASHOW

OeSV-Sommer2014_90

Der Sommer der ÖSV-Stars

SUP, Mallorca, Kondi-Kurse! Schwitzen für den WM-Winter. Die besten Pics:

DIASHOW

SoeldenRTLHerren_1

Hirscher erobert Sölden

Triumph am Gletscher! Hirscher feiert ersten Sölden-Sieg. Die besten Pics:

DIASHOW

MancusoBadeanzug

Ein neuer Rennanzug?

Ob wir Julia Mancuso am Samstag auch in diesem Outfit sehen? Mehr Sölden-Pics:

DIASHOW

Einkleidung2014_2 ZugfahrtOeSV2014_12

Die "Wäsch" für den WM-Winter

Nicht nur Olympiasiegerinnen fassen neue Bekleidung aus. ÖSV ausgerüstet:

DIASHOW

fenninger_bike

Anna, die Bikerbraut

Anna Fenninger gibt bei ihrem Medientag Gas. Wir haben die besten Bilder:

DIASHOW

Pranger-27

Ein Weltmeister tritt ab

Manfred Pranger zieht Schlussstrich. WM-Gold und Klassiker-Siege als Highlights:

Werbung

logo blau
arrow Zieh das Icon in die Taskleiste und komm mit nur einem Klick auf LAOLA1.at!