Basketball

NBA

Bild: getty

Mavericks gehen in Overtime die Kräfte aus

Wien, Donnerstag, 03.01.2013, 10:36 Uhr
0

Da waren sie wieder – die Mavericks wie man sie kennt.

Die Texaner liefern bei der 109:119-Niederlage gegen die Miami Heat eine starke Vorstellung, zum Sieg reicht es dennoch nicht. Auch weil LeBron James eine Galavorstellung abliefert.

Dem 28-Jährigen fehlt bei seinen neun Assists, zwölf Rebounds und 32 Punkten nur eine Vorlage auf ein Triple-double. Auch der zweite Superstar, Dwayne Wade, spielt groß auf und kommt auf 27 Zähler und zehn Rebounds.

Aufseiten der Mavs ist O.J. Mayo mit 30 Punkten Topscorer. Dirk Nowitzki, der seit seiner Rückkehr immer besser in Fahrt kommt, erzielt in 29 Minuten starke 19 Punkte.

Nach regulärer Spielzeit steht es 103:103, in der Overtime hat Dallas dem amtierenden NBA-Champion allerdings nichts mehr entgegenzusetzen und kassiert in der sechsten Saison-Overtime die sechste Pleite.

Nets mit Lebenszeichen

Ein Ausrufezeichen setzen die Brooklyn Nets mit einem deutlichen 110:93-Sieg bei Western-Leader Oklahoma.

Das Spiel ist geprägt von Comebacks: Im ersten Viertel liegen die New Yorker 33:19 in Front und gehen schließlich mit einer 16-Punkte-Führung in die Halbzeit.

Im dritten Abschnitt drehen dann die City Thunder auf und gleichen dank 27 Zählern von Kevin Durant zum 85:85 aus. Im letzten Abschnitt sind es aber wieder die Gäste, die das Zepter in die Hand nehmen. Joe Johnson ist mit 33 Zählern der beste Punktesammler seines Teams.

Kevin Durant wird in der Schlussphase nach heftiger Kritik am Schiedsrichter zum ersten Mal in seiner Karriere des Feldes verwiesen.

San Antonio voll in Fahrt

Den siebten Sieg in Serie feiern die San Antonio Spurs. Die Texaner siegen bei den Milwaukee Bucks mit 117:110.

Tim Duncan führt die Texaner mit 28 Punkten und 13 Rebounds zum Erfolg. Bei den Gastgebern kommt Brandon Jennings auf 31 Zähler.

"Sie sind sehr gut in dieser Halle und das wussten wir und sie geben niemals auf", spricht Spurs-Coach Gregg Popovich das Beinahe-Comeback der Hausherren in der zweiten Halbzeit an.

Schließlich verwalten die Gäste ihren 17-Punkte-Vorsprung aus der ersten Hälfte aber souverän und fahren den Sieg ein.

Bild: getty
Durant: Erster Karriere-Ausschluss

Startet jetzt die Un-Serie?

17 Spiele lang waren die Los Angeles Clippers das Maß aller Dinge. 17 Spiele en suite konnten die Kalifornier für sich entscheiden. Davon ist wenig über. Bei den Golden State Warriors setzt es die zweite Niederlage in Folge.

Die Hausherren lassen dabei keine Zweifel aufkommen und entscheiden scoren in jedem Viertel besser als die Clippers.

Stephen Curry ist mit 31 Punkten Vater des Sieges. Aufseiten der Unterlegegen kommt Jamal Crawford auf 24 Zähler.

Krise bei Boston

Apropos Un-Serie: Bei Traditionsteam Boston verschärft sich die Krise. Die 83:93-Niederlage gegen die Memphis Grizzlies ist die vierte Pleite hintereinander.

Pierce, Rondo und Garnett kommen zusammen nur auf 40 Punkte. Bei den Memphis Grizzlies, einem der Überraschungsteams, ist Mike Conley mit 23 Punkten Topscorer.

Die Grizzlies sind im Westen das viertbeste Team.

Boston befindet sich im Osten hingegen im freien Fall. Aktuell liegen die Neuengländer nur mehr auf dem neunten Platz.

Community

Neuer Kommentar

Neuer Kommentar

Neuer Kommentar

 

Lust auf mehr Diskussion? Besuche das LAOLA1-Forum.

Rechtliche Hinweise:
Die Kommentare der User geben nicht notwendigerweise die Meinung der LAOLA1-Redaktion wieder. LAOLA1 behält sich vor, ohne Angabe von Gründen Kommentare zu löschen, insbesondere wenn diese straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen von LAOLA1 zuwiderlaufen. Wir verweisen in diesem Zusammenhang insbesondere auf unsere Nutzungsbedingungen. Der User kann in solchen Fällen auch keinerlei Ansprüche geltend machen. Weiters behält sich die LAOLA1 Multimedia GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

logo blau
arrow Zieh das Icon in die Taskleiste und komm mit nur einem Klick auf LAOLA1.at!