Rohrweck in Innichen am Podest

Aufmacherbild
 

Johannes Rohrweck erzielt in Innichen sein zweites Spitzenresultat des laufenden Ski-Cross-Weltcups.

Der Oberösterreicher ist der einzige ÖSV-Athlet im Finale. Dort belegt er hinter Sieger Jean Frederic Chapuis (FRA) und Brady Leman (CAN) den dritten Rang

Bereits in Val Thorens überzeugte Rohrweck als Fünfter.

Andi Matt schafft es bei den Herren als Neunter ebenfalls in die Top Ten. Bei den Damen klassiert sich Katrin Ofner als beste Österreicherin auf Platz neun.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare