Kanadier holt 10.000m-Weltrekord im Eisschnelllauf

Aufmacherbild

Ted-Jan Bloemen stellt beim Weltcup der Eisschnellläufer in Salt Lake City (Utah/USA) einen neuen Weltrekord über die Distanz von 10.000 Metern der Herren auf.

Der Kanadier verbessert die über acht Jahre alte Bestmarke (10. März 2007 ebenfalls in der Utah Olympic Hall) mit einer Zeit von 12:36,30 Minuten um fünf Sekunden.

Der bisherige Rekordhalter Sven Kramer (NED) wird Zweiter in 12:44,26. Sein Landsmann und Olympiasieger Jorrit Bergsma (12:53,99) komplettiert das Stockerl.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare