Bittner beendet Sprint-WM auf Rang neun

Aufmacherbild
 

Eisschnellläuferin Vanessa Bittner beendet die Sprint-Weltmeisterschaft in Seoul auf dem neunten Rang.

Die Tirolerin kann sich am zweiten Tag der Titelkämpfe nicht verbessern und belegt am Sonntag über 500 m wie am Vortag den 13. Platz. Im 1.000-m-Rennen läuft es für die 20-Jährige mit Rang fünf besser. Am Ende fehlen Bittner 3,56 Punkte auf Weltmeisterin Brittany Bowe (151,595). Die US-Amerikanerin siegt vor Landsfrau Heather Richardson-Bergsma (-0,35) und Jorien ter Mors (NED/-0,75).

"Die beiden Tausender waren gut, besonders der abschließende war ein sehr versöhnliches Ende dieser WM", kommentiert Bittner ihr Ergebnis.

Bei den Herren geht der Titel an Pavel Kulizhnikov. Der Russe setzt sich mit 139,245 Zählern vor den Niederländern Kjeld Nuis (-0,75) und Kai Verbij (-1,18) durch.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare