Hengster fährt bestes Karriere-Ergebnis ein

Aufmacherbild

Christina Hengster darf beim Bob-Weltcup in Park City über ihr bisher bestes Karriere-Ergebnis jubeln.

Die 29-jährige Tirolerin und ihre Anschieberin Sanne Dekker müssen sich nur der kanadischen Olympiasiegerin Kaillie Humphries geschlagen geben und landen auf Platz zwei. Am Ende fehlen dem Duo, das nach dem ersten Lauf sogar in Führung gelegen war, 0,16 Sekunden auf den ersten Sieg.

Für Hengster ist es der vierte Podestplatz ihrer Karriere, der bereits dritte in dieser Saison. 

In der Weltcup-Gesamtwertung liegt die Österreicherin auf Rang drei. Humphries baut ihre Führung mit dem dritten Saisonsieg im vierten Rennen aus. Auf Platz zwei folgt die US-Amerikanerin Jamie Greubel Poser.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare