Deutscher Triple-Sieg im Vierer-Bob

Aufmacherbild

Deutschlands Bob-Herren sind auch auf der zweiten Weltcup-Station in Winterberg nicht zu schlagen.

Nach dem Zweier-Bob-Bewerb am Samstag gewinnt Francesco Friedrich am Sonntag auch im Vierer-Bob und verweist in 1:50,58 Minuten seine Landsmänner Maximilian Arndt (+0,05 Sekunden) und Nico Walther (+0,16) auf die Plätze zwei und drei.

Der Österreicher Benjamin Maier landet mit 1,05 Sekunden Rückstand auf dem 15. Rang.

Im Weltcup führt Friedrich (450 Punkte) vor Arndt (410), 12. Maier (240).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare