Achte Medaille für Österreich bei YOG

Aufmacherbild
 

Das "Youth Olympic Team Austria" darf sich am sechsten Tag der Olympischen Jugendspiele in Lillehammer über die achte Medaille freuen.

Im erstmals ausgetragenen Skisprung-Kombinations-Mixed-Teambewerb gewinnen Julia Huber, Clemens Leitner und Florian Dagn die Bronzemedaille. Das Trio muss sich nur Slowenien und Deutschland geschlagen geben, auf Silber fehlen letztlich 8,8 Punkte.

"Im Probedurchgang hatte ich erstmals in diesen Tagen Aufwind. Das hat mir Auftrieb gegeben. Der Rest war dann gar nicht so schwer, es hat Spaß gemacht", sagt Leitner.

"In den Einzelbewerben hatten speziell Clemens und Florian ein bisschen mit den Windbedingungen zu kämpfen. Diesmal herrschten sehr faire Verhältnisse. Und unser Team hat sich toll geschlagen. Das waren durchwegs sehr solide Sprünge, wir dürfen stolz sein, haben unser Ziel, sprich eine Medaille, erreicht", ist Coach Daniel Lackner erleichtert.

Super-G-Siegerin Nadine Fest muss sich nach ihrem vierten Rang im Riesentorlauf auch im Slalom mit "Blech" begnügen. Auf Bronze fehlen der 17-jährigen Villacherin nur 32 Hundertstel.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare