Snowboard-Crosserin Moll beendet ihre Karriere

Aufmacherbild

Susanne Moll zieht beim Weltcup-Auftakt der Snowboard-Crosser im Montafon (11.-13.12.) einen Schlussstrich und beendet ihre Karriere.

"Ich habe im Herbst fleißig trainiert und war motiviert, aber ich habe gemerkt, dass das Feuer ein bisschen fehlt", begründet die 28-Jährige ihre Entscheidung.

Moll schaffte es im Weltcup als Dritte einmal aufs Podest, bei der WM 2013 wurde sie Neunte. Die Vorarlbergerin will dem Snowboardsport künftig als Nachwuchstrainerin erhalten bleiben.

Nach langen Überlegungen habe ich mich entschieden, meine aktive Karriere als Spitzensportlerin nach den Weltcups im...

Posted by Susanne Moll on Montag, 23. November 2015
Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare