Österreich gewinnt Snowboard-Wertung

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Österreich beendet die Freestyleski- und Snowboard-Weltmeisterschaften in der Sierra Nevada auf Platz drei im Medaillenspiegel.

Mit vier Mal Gold durch Andreas Prommegger (2), Daniela Ulbing und Anna Gasser sowie den zwei Silber-Medaillen von Benjamin Karl hält das rot-weiß-rote Team bei sechs Mal Edelmetall.

In den Freestyleski-Bewerben bleibt Österreich ohne Stockerlplatz. Im abschließenden Slopestyle zeigt die erst 16-jährige Tirolerin Lara Wolf bei ihrem WM-Debüt mit Rang 7 im Finale auf. Gold geht an Tess Ledeux (FRA) sowie McRae Williams (USA). Österreichs Herren scheitern im Semifinale. Luca Tribondeau wird als bester 21., 32. Fabian Kettner, 33. Viktor Moosmann, 34. Lukas Müllauer.

Die USA führen den Medaillenspiegel mit sechs Mal Gold, zwei Silber- sowie vier Bronze-Medaillen vor Frankreich (4-5-4) an.

Die reine Snowboard-Wertung geht an Österreich.

Textquelle: © LAOLA1.at

Biathlon: Eder am Podest, Fourcade muss um Sieg zittern

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare