Österreichs Adler landen auf Platz vier

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Österreichs Skispringer landen im Teamwettbewerb des Sommer-Grand-Prix in Wisla auf dem vierten Platz.

Der Sieg geht an Norwegen (Forfang, Hilde, Hauer, Fannemel), vor Slowenien (Tepes, Kranjec, Hvala, Prevc) und Deutschland (Wank, Geiger, Freitag, Wellinger). Österreich liegt am Ende 47,4 Punkte zurück.

Manuel Poppinger (126,5 m/126,5 m) und Schlussspringer Stefan Kraft (128/122,5) zeigen gute Leistungen, Clemens Aigner und Michael Hayböck kommen bei ihren Versuchen nicht über 120 Meter hinaus.

Schlierenzauer beim Schnee-Driften:

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare