Iraschko-Stolz gibt Sieg aus der Hand

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Daniela Iraschko-Stolz verpasst nur knapp ihren vierten Saisonsieg.

Die Steirerin landet im zweiten Bewerb von Almaty nach Halbzeitführung auf Rang zwei, geschlagen nur um 2,2 Punkte von der japanischen Überfliegerin Sara Takanashi. Zugleich fixiert das ÖSV-Zugpferd den zweiten Platz im Gesamtweltcup. Das Podest in Kasachstan komplettiert die Slowenin Maja Vtic.

Jacqueline Seifriedsberger schrammt als Vierte nur um 1,2 Zähler am Podest vorbei. Chiara Hölzl wird Neunte, Elisabeth Raudaschl 24.

Nach dem ersten Durchgang hatte Iraschko-Stolz noch 3,9 Punkte vor Vtic sowie 5,9 vor Takanashi geführt.

Das ÖSV-Damen-Team hat indes vorzeitig den Sieg im Nationencup verteidigt.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare