Aufmacherbild

Horror-Sturz von Diethart

Ein schwerer Sturz von Thomas Diethart überschattet den Conti-Cup der Skispringer im deutschen Brotterode.

Der Niederösterreicher wird nach dem Absprung von einer Windböe erwischt und kann einen Sturz nicht vermeiden. Der Ex-Tournee-Sieger soll kurzzeitig bewusstlos gewesen sein und wurde mit dem Helikopter ins Krankenhaus transportiert.

Diethart konnte ersten Berichten zufolge Arme und Beine bewegen. Eine genaue Diagnose zu seinem Gesundheitszustand steht allerdings noch aus.

Mehr zum Thema COMMENT_COUNT Kommentare
Zum Seitenanfang»