ÖSV-Duo in Hinzenbach auf dem Podest

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Nach Platz zwei von Daniela Iraschko-Stolz am Samstag gibt es für Österreichs Skispringerinnen beim zweiten Bewerb in Hinzenbach zwei Podestplätze.

Iraschko-Stolz belegt wie am Vortag Platz zwei, ihre Teamkollegin Jacqueline Seifriedsberger landet direkt dahinter auf Rang drei.

Der Sieg geht einmal mehr an Sara Takanashi. Die Japanerin setzt sich 18,1 bzw. 19,8 Punkte vor den beiden ÖSV-Athletinnen durch.

Chiara Hölzl wird Zehnte, Eva Pinkelnig belegt vor Elisabeth Raudaschl Platz 26.

Volles Risiko im Finale

Die zur Halbzeit noch auf Rang vier gelegene Iraschko-Stolz zeigt sich mit ihrem neuerlichen zweiten Platz zufrieden. "Im zweiten Durchgang habe ich volles Risiko genommen", sagt die 32-Jährige, die nach eigenen Angaben noch relativ deutlich von ihrer Bestform entfernt ist.

Ebenfalls zufrieden ist die drittplatzierte Seifriedsberger. "Mein erster Sprung war gut, der zweite weniger. Gott sei Dank hat es noch zu Rang drei gereicht", erklärt die 25-Jährige.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare