ÖSV-Dreifachsieg im Conti-Cup

Aufmacherbild

Österreichs Adler geben beim Continental Cup in Zakopane ein kräftiges Lebenszeichen von sich.

Der Vorarlberger Ulrich Wohlgenannt führt in Polen einen rot-weiß-roten Dreifachsieg an und verweist seine Teamkollegen Philipp Aschenwald und Clemens Aigner auf die weiteren Plätze.

Mit Elias Tollinger (10.) und Markus Schiffner (12.) landen zwei weitere Österreicher im erweiterten Spitzenfeld. Thomas Diethart (ursprünglich 6.) wird im Finale disqualiziert und landet daher nur auf Position 30.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare