Michael Neumayer beendet seine Karriere

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Skispringer Michael Neumayer beendet nach dem Weltcup-Finale am Wochenende in Planica seine Karriere.

Das gibt der Deutsche Skiverband (DSV) am Mittwoch bekannt. Neumayer holte in 321 Weltcup-Springen einen Sieg und drei weitere Podestplätze. Sein größter Einzelerfolg war Platz drei bei der Vierschanzen-Tournee 2007/2008.

Mit der Mannschaft holte der mittlerweile 37-Jährige Silber bei den Olympischen Spielen 2010 in Vancouver sowie bei den Weltmeisterschaften 2005 in Oberstdorf und 2013 in Val di Fiemme.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare