Iraschko-Stolz mit Kampfansage an Takanashi

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Daniela Iraschko-Stolz will beim Heimweltcup in Hinzenbach die japanische Überfliegerin Sara Takanashi endlich stoppen.

"Ich hoffe, dass ich an meine Vorjahreserfolge anknüpfen kann. Wir werden auf jeden Fall voll angreifen und alles versuchen, um die Siegesserie von Sara Takanashi zu stoppen. Schön langsam wird es nämlich fad", findet die Weltcup-Titelverteidigerin, die in der Vorsaison in Hinzenbach triumphieren konnte.

Auch Lokalmatadorin Jacqueline Seifriedsberger hofft auf einen Podestplatz.

 

Aufgrund der frühlingshaften Witterung konnte am Donnerstag endgültig Grünes Licht für die Normalschanzenbewerbe am Samstag und Sonntag gegeben werden. "Zum Glück haben wir ein großes Schneedepot mit viel Schneereserven", berichtet OK-Chef Bernhard Zauner.

Das ÖSV-Aufgebot für Skisprung-Weltcup in Hinzenbach am Samstag und Sonntag:

Daniela Iraschko-Stolz (T), Eva Pinkelnig (V), Chiara Hölzl (S), Jacqueline Seifriedsberger, Elisabeth Raudaschl (beide OÖ), Julia Huber (St), Sonja Schoitsch (K), Claudia Purker (S).

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare